Regelmäßig angewendet haben Sie weniger Algen im Aquarium

TIPP: Ab sofort weniger Algen im Aquarium
Algen im Aquarium können oftmals sehr hartnäckig sein und einige Aquariumbesitzer wenden dann die chemische Keule an, die innerhalb kürzester Zeit die Flora im Aquarium zerstört. Zwar verschwinden die Algen, aber auch die Pflanzen und andere Lebewesen haben dann sehr gelitten. Wir sind absolute Gegner von solchen rabiaten Methoden. Besser ist es, die Algen für Flora und Fauna möglichst schonend zu beseitigen. Das dauert zwar etwas länger, aber dafür ist das Aquarium auch viel nachhaltiger algenfrei und die Rückfallquote ist deutlich geringer.

Mit primuspet BioNature Natürlicher Algen-Blocker Aquarium haben Sie z.B. das optimale Produkt für eine schonende Algenkur. Hier wird das Lichtspektrum so gefiltert, das Algen nicht mehr mit den notwendigen UV Strahlen versorgt werden und so nach und nach das Wachstum einstellen. Und wenn der Algenwuchs noch zu stark vorhanden ist, dann können Sie mit AQUASAN Algoless Algen-Frei PLUS eine deutliche Reduzierung über 4 Anwendungen erreichen. Die Kur geht über einen Zeitraum von einem Monat, so dass Sie mit ein bisschen Geduld das ganze Jahr ein schönes und algenfreies Aquarium haben. Und nicht vergessen: Zur optimalen Unterstützung AQUALITY Flüssiges Filtermedium+ einsetzen. Das unterstützt den Abbau von Schadorganismen, die den Algenwuchs fördern können.